Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

IST-Hamburg, Hamburger Curriculum Schematherapie 2023, KJ-ST1: Schematherapie mit Kindern und Jugendlichen, Einführung

17. Februar 2023 @ 15:30 - 18. Februar 2023 @ 18:00

Die Schematherapie (ST) nach J. E. Young bezieht als eine Ergänzung und Weiterentwicklung der kognitiven Verhaltenstherapie (KVT) besonders die Emotionen, aber auch entwicklungspsychologische Gesichtspunkte zentral in ihre diagnostischen und therapeutischen Überlegungen mit ein. Darüber hinaus beruht Schema-therapie auch auf einem Modell der Grundbedürfnisse und „ihrer Schicksale“ im Lebensverlauf. Daher scheint die ST – im Sinne einer technischen und strategischen Variante der KVT – auch und vor allem im Bereich der Kinder- und Jugendlichentherapie besonders geeignet, um handlungsleitende, diagnostische und therapeutische Konzepte zu generieren. Basiseinführung in die Schematherapie mit Kindern, und Jugendlichen und Eltern. Im Einzelnen sind folgende Inhalte und Methoden geplant: Modell der Entstehung und Aufrechterhaltung maladaptiver Schemata; Darstellung der 18 von Young beschriebenen Schemata sowie typischer Bewältigungsstrategien im Umgang mit Schemata (Erdulden, Vermeiden, Überkompensation), bezogen auf das Kindesalter und altersspezifische Entwicklungsaufgaben, Risiko-, Schutz- und Temperamentsfaktoren. Darstellung der Schemamodi im Kindesalter, Multimodale Diagnostik (Einsatz von
Exploration, Fragebogen, Imaginationstechniken, Weg zur schema-therapeutischen
Fallkonzeptualisierung), Therapeutische Beziehung, Psychoedukation und empathische Konfrontation.
Überblick über therapeutische Strategien: Arbeiten mit Zeichnungen und Bildern, Modusorientierte Spieltherapie, Arbeit mit Geschichten, Arbeit mit Finger- und Handpuppen, Metaphern, Stuhlarbeit, Imagination, Arbeit am „Inneren Haus“, Einsatz von Memokarten und Hausaufgaben Modusarbeit mit Zeichnungen (Übung mit Fallbeispielen) und Moduskarten. Elternarbeit: typische Moduskonstellationen und Moduszirkel bei Eltern, Elemente des Elterncoachings: Untersuchung elterlicher Schemata und Modi, Einführung in die Modusarbeit mit Eltern (Arbeit mit Stühlen, Zeichnungen etc.), Anleitung von
Eltern zum Umgang mit bestimmten Modi beim Kind. Der Workshop bietet neben grundlegender Theorie viele praktische Anschauung durch Bild- und Videomaterial und kleine Übungen zur Übertragung des Gelernten
in die eigene Praxis.

Akkreditierung-Nummer: 2767202023001708236
Fortbildungspunkte: 17
Art des Veranstaltungsortes: Präsenz
Referent*innen:
– Peter Graaf
Wissenschaftliche*r Leiter*in:
– Christine Zens

Modulname Schwerpunkt Modulbeginn Modulende
IST Hamburg KJ-ST 1 Einführung Teil 1 17.02.2023 15:30 17.02.2023 19:30
IST Hamburg KJ-ST 1 Einführung Teil 2 18.02.2023 09.30 18.02.2023 18:00

Module einzel buchbar: nein
Anmeldung erforderlich
E-Mail: info@schematherapie-hamburg.de
Internet: https://www.schematherapie-hamburg.de/Curricula/Anmeldung/Curriculum-2023-KJ/

Details

Beginn:
17. Februar 2023 @ 15:30
Ende:
18. Februar 2023 @ 18:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.schematherapie-hamburg.de/

Veranstaltungsort

WOI Hamburg
Bodelschwinghstr. 23
Hamburg, 22337 DE

Veranstalter

IST-Hamburg

Details

Beginn:
17. Februar 2023 @ 15:30
Ende:
18. Februar 2023 @ 18:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
https://www.schematherapie-hamburg.de/

Veranstaltungsort

WOI Hamburg
Bodelschwinghstr. 23
Hamburg, 22337 DE

Veranstalter

IST-Hamburg