Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Sondernewsletter-ePtA

der Psychotherapeutenkammer Hamburg Nr. 1 / 2021


Liebes Kammermitglied, 

mit diesem Sonder-Newsletter informieren wir Sie über den aktuellen Stand zum elektronischen Psychotherapeutenausweis (ePtA).
Die erste Kartenhersteller*in, die Firma medisign GmbH, hat die Zulassung zur Ausgabe des elektronischen Psychotherapeutenausweises (ePtA) erhalten.
Die Verhandlungen mit weiteren Kartenhersteller*innen stehen kurz vor dem Abschluss.
Auf der Internetseite der PTK Hamburg können Sie zukünftig die aktuelle Liste der zugelassenen Kartenhersteller*innen (sog. Vertrauensdienste-Anbieter*innen) einsehen: ptk-hamburg.de/mitglieder/elektronischer-psychotherapeutenausweis/


Ausführliche Informationen zur Beantragung eines elektronischen Psychotherapeutenausweises (ePtA) entnehmen Sie bitte der Praxisinfo „Elektronischer Psychotherapeutenausweis“, die die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) zusammengestellt hat:
www.bptk.de/wp-content/uploads/2020/11/bptk_praxisInfo_ePtA.pdf

In der BPtK-Praxisinfo erfahren Sie u.a., wofür ein ePtA gebraucht wird und welche Kammermitglieder einen ePtA benötigen.
Bitte lesen Sie die BPtK-Praxisinfo „Elektronischer Psychotherapeutenausweis“ aufmerksam und in Ruhe durch!
Sollten Sie einen ePtA beantragen wollen, sind folgende Schritte zum Erhalt des ePtA notwendig:
  1. Wahl einer Kartenhersteller*in (Vertrauensdienste-Anbieter*in) auf der Internetseite der PTK Hamburg: ptk-hamburg.de/mitglieder/elektronischer-psychotherapeutenausweis/
  2. Öffnen des Antragsformulars im Antragsportal auf der Internetseite der Kartenhersteller*in
  3. Ausfüllen des Antragsformulars im Antragsportal
  4. Ausdrucken und unterschreiben des Antragsformulars
  5. Sichere Identifizierung des Kammermitgliedes per Postident-Verfahren
  6. Versand der Antragsunterlagen an die Kartenhersteller*in (Passfoto beilegen, sofern nicht hochgeladen)
  7. Kartenhersteller*in schickt Angaben des Kammermitgliedes an die PTK Hamburg, die die Angaben prüft und die Herstellung des ePtA freigibt
  8. Versand des ePtA durch die Kartenhersteller*in an das Kammermitglied
  9. Aktivieren des ePtA mit der PIN, die in einem gesonderten Brief zugeschickt wird.
Weitere Informationen zum ePtA und zur Telematik-Infrastruktur finden Sie auf der Internetseite der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) und der Kassenärztlichen Vereinigung Hamburg (KVH):
www.kbv.de/html/telematikinfrastruktur.phpwww.kbv.de/media/sp/PraxisWissen_Telematikinfrastruktur.pdfPraxis-IT & Telematik - Praxis - Kassenärztliche Vereinigung Hamburg (kvhh.net)

Hinsichtlich der gesetzlichen Fristen für den ePtA und damit verbundener Sanktionsandrohungen setzen sich Kammern, Verbände und KBV bei der Politik für eine Verlängerung der Fristen und die Abschaffung der Sanktionen ein. Wir halten Sie dazu auf dem Laufenden. 

Bitte beachten Sie: Die Vorbereitungen sowie die Umsetzung der Ausgabe des ePtA waren und sind mit einem erheblichen zusätzlichen personellen und technischen Aufwand in der Geschäftsstelle verbunden. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass entsprechend der Gebührenordnung der PTK Hamburg für die Ausgabe des elektronischen Psychotherapeutenausweis eine Gebühr von 50,00 EUR in Rechnung gestellt werden muss. Sollten Sie Rückfragen haben, nutzen Sie bitte, wenn möglich, die Kommunikation per Mail an info@ptk-hamburg.de.  

Mit freundlichem Gruß
Ihre Psychotherapeutenkammer Hamburg

Wenn Sie diese E-Mail (an: zander@ptk-hamburg.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.


Psychotherapeutenkammer Hamburg
Hallerstraße 61
20146 Hamburg
Deutschland

www.ptk-hamburg.de
info@ptk-hh.de
Fon: 040/226 226 060
Fax: 040/226 226 089

Berufsbezeichnung verleihender Staat: Deutschland - Hamburg

Aufsichtsbehörde: Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Verantwortlich für den Inhalt*: Dipl.-Psych. Heike Peper · Präsidentin

---------------------------------------------------------------------

* Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.